Zum Quickmenu (Enter) Zum Menu (Enter) Suche (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zum Footer (Enter)

Verkehrsmeldungen

  • Müllheim – Mulhouse: Schienenersatzverkehr (SEV) 23. – 29. Apr

    Nachdem im April bereits an mehreren Tagen gestreikt wurde, haben die Gewerkschaften nun für Montag, den 23. April 2018 und Dienstag, den 24. April 2018 den nächsten Arbeitskampf angekündigt. Aufgrund des Streiks und wegen weiteren Baumaßnahmen auf der Strecke, wird die SNCF wieder einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Mulhouse Ville und Müllheim (Baden) für die gesamte Woche von Montag, dem 23. bis Sonntag, dem 29. April 2018 einrichten. 

  • Linie 7300: Feldberg - Todtnau unterbrochen 16. Apr - 5. Mai

    Die Buslinie 7300 wird wegen Sperrung der B317 im Bereich Brandenberg - Feldberg Hebelhof vom 16. April bis voraussichtlich 5. Mai unterbrochen: Die Busse verkehren vom Wiesental kommend bis zur Haltestelle Brandenberg Hirschen. Aus Richtung Titisee fahren die Busse bis Feldberg Hebelhof, jeweils nach regulärem Fahrplan. Grund der Straßensperrung sind Holzfällarbeiten die zur Straßen- und Verkehrssicherung nötig sind.

  • Höllentalbahn: Schienenersatzverkehr (SEV) 1. März - 31. Okt

    Im Rahmen des Ausbauprojekts „Breisgau-S-Bahn 2020“ sind die Strecken der Höllental- und Dreiseenbahn gesperrt. Während der Sperrung verkehren halbstündlich Busse im Schienenersatzverkehr. Die SEV-Busse haben eine Buchstaben- und Farbkennung.

    Von 1. März bis 31. Oktober 2018 gibt es drei schnelle Direktbusse:

    A 915 Freiburg – Titisee – Neustadt

    C 915 Freiburg – Kirchzarten

    D 915 Freiburg Littenweiler – Kirchzarten

    SEV-Buslinien die alle Stationen anfahren mit längerer Fahrtzeit:

    B 915 Freiburg – Kirchzarten - Himmelriech - Hinterzarten – Titisee – Neustadt

    E 913 Titisee – Schluchsee – Seebrugg über – Bärental – Altglashütten – Aha

    Ab 1. Mai 2018 gibt es einen weiteren Schienenersatzverkehr:

    F 916 Neustadt – Rötenbach - Löffingen – Bachheim - Unadingen - Donaueschingen

     

    Anschlussverbindungen mit SEV- und Regionalbussen:

    Neustadt: A - Direktbus < Anschluss > mit F Bus und den Linien:

    7258 Lenzkirch – Bonndorf

    7261 Waldau / Jostal

    7262 Friedenweiler - Eisenbach

    Titisee: A - Direktbus < Anschluss > mit E Bus und den Linien:

    7257 Lenzkirch – Schluchsee

    7300 Bärental – Feldberg – Todtnau

    Hinterzarten: B - Bus < Anschluss > mit der Linie:

    7216 Breitnau – St. Märgen

    Himmelreich: B - Bus < Anschluss > mit den Linien:

    221 Buchenbach – St. Märgen

    222 Unteribental – Falkensteig / Wagensteig

    Kirchzarten: C - Direktbus < Anschluss > D Direktbus und Linien:

    271 Oberried - Hofsgrund

    7215 Oberried – Schauinsland – Todtnau

    7216 Stegen – St. Peter – St. Märgen

    In Tagesrandlagen bietet nur der B Bus Anschluss.

     

    Weitere Hinweise:

    Die Fahrradmitnahme in den SEV-Bussen ist nicht möglich.

    Fahrkarten sind in den SEV-Bussen nicht erhältlich.

     

    Informationsmöglichkeiten:

    Kundendialog DB Regio Tel. 0711 20 92 70 87

    Mobil: bauinfos.deutschebahn.com/mobil

  • Emmendingen: Verlegung der Bushaltestellen am Bahnhof bis Ende 2018

    Wegen der Baumaßnahmen in der Karl-Friedrich-Straße können sowohl bei den Regional- als auch den Stadtbuslinien einige Haltestellen bis Ende 2018 nicht angefahren werden: Es betrifft die Haltestellen Marktplatz, Amtsgericht, Elztstraße, An der Steige. Außerdem werden die Abfahrtssteige der Regionalbuslinien 7201 (nach Waldkirch), 7200 (nach Freiburg und nach Herbolzheim) und 202 (nach Vörstetten / Reute auf die Rückseite des Bahnhofs verlegt und befinden sich jetzt an der Haltestelle Bahnhof/Musikschule.

    Details sind der Information zum ZOB Emmendingen zu entnehmen 

  • Kaiserstuhlbahn Ost Linie 101: Schienenersatzverkehr bis 5. Mai

    Auf der östlichen Kaiserstuhlbahn kommt es von Samstag, 1. April 2017, bis voraussichtlich 5. Mai 2018 auf der Linie 101 zwischen Endingen und Gottenheim zu Schienenersatzverkehr (SEV). Der Zugverkehr zwischen Breisach und Riegel-Malterdingen ist nicht betroffen. Die entfallenden Züge der SWEG werden durch Busse ersetzt.

    Die Busse haben geänderte Fahrwege, Haltestellen und Fahrzeiten. Beispielsweise entfallen die Zughalte „Bahlingen Riedlen“ und „Nimburg Bahnhof“ auf der Linie 101 im SEV ersatzlos. Ausnahme: Morgens wird mit dem SEV zweimal die Haltestelle „Nimburg Waidplatz“ angefahren. Als Ersatz für „Bahlingen Riedlen“ werden die Haltestellen „Bahlingen Friedensplatz“ und „Bahlingen Hauptstraße“ bedient. Die Nahverkehrsanbindung von Nimburg wird mit den Linien City 8 und 105 (beide SWEG) sowie 201 und 203 (beide Binninger) und im Abendverkehr mit dem Anrufsammeltaxi der Linie 7204 (SüdbadenBus) sichergestellt.

    Welche Ersatzhaltestelle für welchen Bahnhalt eingerichtet ist, entnehmen Sie bitte der beigefügten Info-Grafik. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen leider nicht möglich. Damit die Fahrgäste den Weg vom Bahnhof zur jeweiligen Haltestelle des Schienenersatzverkehrs finden, sind an den Bahnhöfen Wegeskizzen und Wegbeschreibungen ausgehängt worden.

    Für die Baustellenphase sind von allen Busverbindungen am östlichen Kaiserstuhl Fahrplanauszüge in einem BauFahrplan Kaiserstuhl Ost zusammengestellt

    Umfassende und aktuelle Informationen zum Schienenersatzverkehr erhalten Sie stets auf der Webseite SWEG Schienenersatzverkehr Kaiserstuhl. Auskünfte erteilt außerdem die SWEG-Service-Zentrale unter Telefon 0 78 21/ 9 96 07 70. 

Weitere Informationen

Tiefergehende Informationen zu Baumaßnahmen und Schienenersatzverkehr erhalten Sie direkt bei den Verkehrsunternehmen.

VAG
DB Regio
SBG
SWEG/BSB
Zur Fahrplanauskunft