Zum Menu (Enter) Suche (Enter) Zum Inhalt (Enter)

Fahrradmitnahme

Im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten ist auf fast allen regionalen S-Bahnstrecken die Fahrradmitnahme kostenlos. Auf manchen Strecken benötigen Sie eine Fahrkarte. Hier erfahren Sie, wo und wann und welcher Fahrschein nötig ist. Bitte haben Sie Verständnis, dass Fahrräder in Stadtbahnen und Bussen nicht mitgenommen werden.

Übersichtskarte zur Fahrradmitnahme in der S-Bahn
(durch Klick öffnet sich die Karte in voller Größe)

Übersichtskarte zur Fahrradmitnahme im Zug

Kostenlose Fahrradmitnahme im regionalen S-Bahn-Verkehr

  • täglich ab 19:30 Uhr auf der S2 (Freiburg - Elzach)
  • täglich bis 6.00 Uhr und wieder ab 9:00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig in den S-Bahnen von
    • DB Regio AG: S1 Ost-West (Endingen/Breisach - Seebrugg/Villingen) und auf der Rheintalbahn (Offenburg – Freiburg – Basel)
    • im sog. „Blauwal” auf der Strecke (Freiburg –) Müllheim – Neuenburg – Mulhouse (F)
    • SWEG auf der S3 (Freiburg –) Bad Krozingen – Münstertal) und S5 (Breisach - Riegel)

Fahrradmitnahme mit Fahrschein

Außerhalb den o.g. Zeiten ist für Fahrräder ein RVF-Fahrschein erforderlich. Im Schienenersatzverkehr (SEV) können keine Fahrräder mitgenommen werden.

Tarif-Hinweis

Die Mitnahmeregelung bei REGIO24 und RegioKarte gilt nicht für Fahrräder. RegioKarten gelten nie für Fahrräder!

Tipp

Über Verbundgrenzen schlau gelöst: Fahrradmitnahme zu kostenpflichtigen Zeiten mit der Fahrrad-Tageskarte. Erhältlich an Automaten unter: Gesamtes Angebot / Service+Zusatzkarten / Fahrradtageskarte Nahverkehr.

Zusatzinformationen

  • Bitte bringen Sie das Fahrrad eigenverantwortlich in den Fahrzeugen gesichert unter. Die Triebwagen der SWEG und DB Regio und in den Zügen der Rheintalbahn gibt es Mehrzweck- und Fahrradabteile. Achten Sie auf die Fahrradsymbole neben den Einstiegstüren oder unterhalb der Fenster. Im Rahmen der vorhandenen Platzkapazitäten sind Fahrräder auch in den Einstiegsräumen der Wagen erlaubt.
    Falt-Fahrräder werden in eingeklappten Zustand unentgeltlich in Bussen, Stadtbahnen und Zügen befördert. In Zweifelsfällen der Mitnahme entscheidet verbindlich das Betriebspersonal.

    Infos und Übersichtskarte zur Fahrradmitnahme in Baden-Württemberg