Zum Menu (Enter) Suche (Enter) Zum Inhalt (Enter)

Fahrkarten zur Weiterfahrt

Für einfache und für Hin- und Rückfahrten über die Verbundgrenze sind Streckenfahrscheine erforderlich. Der Preis richtet sich nach der Länge der Fahrt bzw. Ihrem Zielort. Fahrkarten sind vor bzw. bei Fahrtantritt zu lösen.

Fahrkarte zur Weiterfahrt im Regionalzug (bwtarif)

Die letzten Bahnhalte im RVF im DB Schienenverkehr sind im Norden Herbolzheim, im Süden Auggen, im Westen Breisach und im Osten Löffingen-Unadingen. Ab dort gilt jetzt der bwtarif. Dieser muss bereits vor Fahrtantritt am Automaten der DB oder SWEG, an einer DB Verkaufsstelle, im DB Onlineshop oder per App DB Navigator gelöst werden. Es gibt keinen Fahrkartenverkauf im Zug! Mehr Infos zum bwtarif

Zusatzinformationen

  • Der bwtarif als Anschlussfahrschein ist nur über die direkte Eingabe von Startbahnhof (letzter Halt im RVF) und Ziel in der Startmaske möglich. Sie können die Personenanzahl Erwachsene und Kinder sowie Hin- und Rückfahrt (bwEINFACH oder bwHINUNDZURÜCK) wählen. Die BahnCard 25 bzw. 50 wird anerkannt.

    Eine Auswahl über das Menü "Gesamtes Angebot" und dann "Fahrkarte zur Weiterfahrt" ist nicht mehr möglich!

     

     

Fahrkarte zur Weiterfahrt im Regionalbus

Viele regionale Buslinien fahren aus dem RVF heraus. Ob das RVF-Gebiet verlassen wird, können Sie vorab prüfen anhand des Tarifzonenplans. Bitte sprechen Sie den Busfahrer vor der Fahrt auf Ihr Ziel an, er stellt Ihnen dann gerne den Fahrschein zur Weiterfahrt aus.

Zusatzinformationen

  • Südbadenbus bietet für ihr überregionales Busnetz eigene Fahrkarten an: An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen gilt das SBG-Freitzeit-Ticket für eine Person oder für Familien. Alternativ gibt es den 7-Tage Südbadenbus-Pass für eine oder zwei Personen oder für Familien. Jeweils gültig für beliebig viele Fahrten auf dem gesamten Liniennetz der Südbadenbus. Fahrpreise und Infos

Tarif

Längere Fahrten oder Fahrten mit mehreren Personen sind oftmals günstiger mit dem Baden-Württemberg-Ticket