Zum Menu (Enter) Suche (Enter) Zum Inhalt (Enter)

Schienenersatzverkehr auf der Kaiserstuhlbahn

Ab 6. Mai muss die Strecke zwischen Endingen und Breisach gesperrt werden, ein Schienenersatzverkehr (SEV) wird eingerichtet. Dieser findet nicht nur zwischen Breisach und Endingen statt, sondern wird bis Riegel/Malterdingen verlängert, um Ihnen als Fahrgast auf der gesamten Strecke zwischen Breisach und Riegel/Malterdingen eine umsteigefreie Fahrt zu ermöglichen. Die SEV-Busse benötigen etwas mehr Zeit als die Züge, allerdings werden auch zusätzliche Halte angefahren. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Februar 2019 an. Der SEV auf der Linie 101 zwischen Endingen und Gottenheim besteht nicht mehr, der Zugverkehr wurde wieder aufgenommen.Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Übersicht über die Verbindungen am Kaiserstuhl inkl. der SEV-Busse finden Sie hier. Ab Anfang Mai ist auch der gedruckte Bereichsfahrplan "Kaiserstuhl" in neuer Ausgabe erhältlich.

Aktuelle Informationen zum Schienenersatzverkehr erhalten Sie stets auf der Webseite SWEG Schienenersatzverkehr Kaiserstuhl. Telefonische Auskünfte erteilt die SWEG-Service-Zentrale unter 0 78 21/ 9 96 07 70. 

Die Baumaßnahme ist Teil des Projektes Breisgau-S-Bahn 2020.

Alle Bauprojektpartner bitten die Fahrgäste um Verständnis und Geduld. Vielen Dank.