Zum Menu (Enter) Suche (Enter) Zum Inhalt (Enter)

Neues zum Schienenersatzverkehr im Höllental

Seit 1. November fahren wieder Züge zwischen Freiburg und Himmelreich in beide Richtungen.

Ab Freiburg sind die Fahrtzeiten der Züge zwischen 7:47 Uhr und 20:17 Uhr halbstündlich, dann um 21:17 und 22:32 Uhr. Montags bis freitags verkehren zwei Ersatzbusse (Kennzeichnung "B") ab Freiburg nach Titisee um 5:04 Uhr und 6:11 Uhr.

Ab Himmelreich fahren Züge nach Freiburg ab 5:54, 6:22, 6:59 und 7:17 Uhr. Zwischen 7:37 Uhr und 21:07 Uhr gilt ein Halbstundentakt. Danach gibt es zwei Züge um 22:07 Uhr und 23:07 Uhr.

Aufgrund von Restarbeiten gibt es weiterhin Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Himmelreich und Titisee. Wie in den vergangenen Monaten tragen die SEV-Busse die Kennzeichung "B" und fahren über Hinterzarten. Bitte beachten Sie, dass es leichte Veränderungen bei den Abfahrtszeiten der Regionalbusse im westlichen Höllental geben kann.

Auch auf der Dreiseenbahn zwischen Titisee und Seebrugg bleibt der SEV noch bestehen. Es gilt bis voraussichtlich Ende November weiterhin der bisherige Ersatzfahrplan.

Den aktuellen Fahrplan für die Strecke Freiburg - Himmelreich und den SEV nach Titisee und weiter nach Seebrugg finden Sie hier.

Die SEV Buslinie "F" zwischen Neustadt und Donaueschingen startet anders als bisher nun schon in Titisee.

Zwischen Neustadt und Löffingen gibt es einen Halbstundentakt, zwischen Neustadt und Donaueschingen einen Stundentakt. Ab 1. November gilt für die Regionalbusse ab Neustadt ein neuer Fahrplan. Dieser ist auf die SEV-Busse abgestimmt.

Bitte beachten Sie, dass es in den SEV-Bussen keinen Fahrscheinverkauf gibt. Die Standorte der Fahrkartenautomaten finden Sie jeweils hier.

Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen leider nicht möglich. 

Mobilitätseingeschränkte Personen wenden sich bitte an die Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn unter 0180 6996633 + Nennung "Betreuung" oder per E-Mail unter msz@deutschebahn.com

Aktuelle Informationen zum Schienenersatzverkehr erhalten Sie unter www.deutschebahn.com/bauinfos. Telefonische Auskünfte erteilt der Kundendialog der DB Regio Baden-Württemberg unter 0711 - 20927087.

Die Baumaßnahme ist Teil des Projektes Breisgau-S-Bahn 2020.

Alle Bauprojektpartner bitten die Fahrgäste für die Verlängerung des SEV um Verständnis. Vielen Dank.