Zum Quickmenu (Enter) Zum Menu (Enter) Suche (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zum Footer (Enter)

Barrierefreiheit

Gelebte Inklusion. Die Teilhabe am ÖPNV für mobilitätseingeschränkte Personen ist erklärtes Ziel der Politik bis 2022. Zur barrierenfreien Nutzung der Verkehrmittel finden Sie hier Informationen der Verkehrsunternehmen. Damit alles leicht verständlich ist, entspricht diese Website weitestgehend der Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik (BITV). Wir bleiben dran.

Fahrplan mit Kennzeichnung barrierefreier Zustieg

Das Rollstuhlsymbol an den Haltestellennamen in den Stadtverkehrs-Fahrplänen weist auf den barrierefreien Zustieg hin. Niederflurfahrzeuge im Linienverkehr sind in den RVF-Fahrplänen in der Kopfzeile der Tabelle in der Regel mit NF ausgewiesen, teilweise auch mit dem Rollstuhlsymbol.  

Schwerbehinderte und Fahrschein

Die Beförderung von Schwerbehinderten, Ihrer Begleitpersonen, der Blindenführhunde und Hilfsmittel richtet sich nach dem Sozialgesetzbuch (SGB IX). Fragen hierzu richten Sie bitte an das zuständige Versorgungsamt.

Der Schwerbehindertenausweis (grün/orange) und Ausweis zur unentgeltlichen ÖPNV-Beförderung (grün/orange), jeweils mit Beiblatt und gültiger Wertmarke, berechtigen zur kostenlosen Beförderung.

Bei Schwerbehindertenausweisen mit der Kennung „B“ fährt die Begleitperson kostenlos mit, ebenfalls begleitende Hunde. Dies gilt auch für Ausweise ohne Wertmarke.

Bei Schwerbehindertenausweisen mit rückseitigem Eintrag „BL“ fährt der Blindenführhund kostenlos mit.

Kontaktdaten der Verkehrsunternehmen

Im Rahmen der vorhandenen Infrastruktur ist die Mitnahme mobilitätseingeschränkter Reisender möglich. Sie kann aber nicht auf allen Strecken und Halten garantiert werden. Informieren Sie sich bitte vorab über die fahrzeugtechnische Ausstattung und die Bedingungen an den Haltestellen. 

Freiburger Verkehrs AG (VAG)
Infos zu Fahrzeugen, Haltestellenverzeichnis und Broschüren-Download

DB Regio AG
Mobilitätsservice-Zentrale täglich von 6:00 bis 22:00 Uhr
Telefon: 0180 65 12 512 (20 Cent/Anruf Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf)
Fax: 0180 51 59 357
msz@deutschebahn.com
Deutsche Bahn – Barrierefreies Reisen 

SBG SüdbadenBus GmbH
 Infoclip zu Barrierefreiheit

Breisgau-S-Bahn (BSB)
Einstieg im ersten Fahrzeug. Einstiegshilfe frühzeitig anfordern unter
Telefon: 07642 90 13 80

Südwestdeutsche Verkehrs-AG (SWEG):
Telefon: 07821 99 60 770
Fax: 07821 27 02 35
info@sweg.de

 

Private Verkehrsunternehmen

UnternehmenAdresseTelefon
Anselm Winterhalter, Spedition und OmnibusbetriebIm Brühl 25
79254 Oberried
07661 90 19 200
Binninger Omnibusbetrieb GmbH & Co. KGBreisacher Str. 1
79279 Vörstetten
07666 22 47
Bustouristik SchnellCarl-Benz-Str. 7
79341 Kenzingen
07644 91 500
Heinrich OestreicherHauptstr. 24
79348 Freiamt
07645 424
OVS OmnibusverkehrPfarrgässle 12/1
79350 Sexau
07641 86 59
Rast Reisen GmbHÄhrenweg 1
79258 Hartheim
07633 92 620
Rist Reisen KGTullastr. 7
79341 Kenzingen
07644 227
Schmitt-ReisenWaidmattenstr. 9
79232 March-Buchheim
07665 24 40
Sutter-Reisen GmbHBelchenstr. 4
79244 Münstertal
07636 470
Tuniberg-ExpressEmletweg 1
79291 Merdingen
07668 330
Werner Hummel Omnibusverkehr GmbHWilhelm-Schauenberg-Str. 5
79199 Kirchzarten
07661 42 25
Will Markgräfler Reisen GmbH & Co. KGEisenbahnstr. 10
79379 Müllheim
07631 17 860
Stadtwerke Bad KrozingenBasler Str. 30
79189 Bad Krozingen
07633 40 72 64
Stadt Breisach am RheinMünsterplatz 1
79206 Breisach am Rhein
07667 83 261
Stadtwerke Emmendingen GmbHAm Gaswerk 1
79312 Emmendingen
07641 46 89 90